image_pdfimage_print

Rotterdam: weniger Heizöl und mehr Flüssigerdgas

wes-amelie-lng-bunkeren-fotopaulmartens

Im Rotterdamer Bunkerhafen hat sich der Verkauf von Bunkeröl, das als Kraftstoff für die Schifffahrt eingesetzt wird, 2017 von 10,1 auf 9,9 Mio. m³ verringert. Es handelt sich vorwiegend um Heizöl-Bunker, mit insgesamt 8,3 Mio. m3 Heizöl im Jahr 2017. Der Umschlag von gebunkertem Flüssigerdgas (LNG) erhöhte sich von unter 100 t auf 1500 t.

Rotterdam: weniger Heizöl und mehr Flüssigerdgas weiterlesen