Bedingungen belasten HHLA-Containerumschlag

image_pdfimage_print

hhla_q3_grossschiffe_15-11_copyright_HHLA_Hans_C.F.Schmidt

Das Betriebsergebnis (EBIT) der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) sank in den ersten neun Monaten um 5,6 Prozent auf 123,9 Mio. €. Mit 4,2 Prozent fiel der Rückgang der Umsatzerlöse etwas niedriger aus. Sie summierten sich auf 868,9 Mio. €. Der Containerumschlag der Terminals in Hamburg und Odessa reduzierte sich um 11,8 Prozent auf 5,0 Mio. Standardcontainer (TEU). Dagegen stiegen die Containertransporte der Intermodalgesellschaften gegenüber den ersten drei Quartalen des Vorjahres um 2,4 Prozent auf 996 Tsd. TEU.

Bedingungen belasten HHLA-Containerumschlag weiterlesen

Hamburg ist in der „neuen Seidenstraße“

image_pdfimage_print

Begegnung-von-zwei-Grosscontainerschiffen-im-Hamburger-Hafen_copyright-Glaubitt

Die Handelskammer Hamburg ist als einzige deutsche Institution Gründungsmitglied der „Belt and Road Industrial and Commercial Alliance“ (BRICA), einem Zusammenschluss von Kammern und Wirtschaftsverbänden entlang der „neuen Seidenstraße“, die jüngst vom chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping zum wirtschaftspolitischen Ziel erklärt worden ist.

Hamburg ist in der „neuen Seidenstraße“ weiterlesen

Bremen investiert in die Schiene

image_pdfimage_print

DSC_7679

Etwa 40 Millionen Euro nimmt der Senat der Freien Hansestadt Bremen in diesem Jahrzehnt in die Hand, um das Bremerhavener Gleisnetz der Hafeneisenbahn auszubauen und dadurch mehr Güterzüge auf die Schiene zu bringen. Am Rand des Container-Terminals wird jetzt das größte Einzelprojekt aus diesem Investitionspaket umgesetzt. Für insgesamt 29,5 Millionen Euro lässt die Hafengesellschaft bremenports den Hafenbahnhof Imsumer Deich erweitern.

Bremen investiert in die Schiene weiterlesen

Hamburg Süd mit HANSE GLOBE ausgezeichnet

image_pdfimage_print

Verleihung_HANSE_GLOBE

Die Reedereigruppe Hamburg Süd hat dieses Jahr von der Logistik-Initiative Hamburg die Auszeichnung HANSE GLOBE erhalten. Die Initiative würdigt damit Logistikunternehmen oder -institutionen, die besonders nachhaltige und zukunftsweisende Projekte umsetzen und somit einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage leisten.

Hamburg Süd mit HANSE GLOBE ausgezeichnet weiterlesen

ECL und Green Cargo gehen Kooperation ein

image_pdfimage_print

PM_ECL_GreenCargo_Kooperation-vorschau

European Cargo Logistics (ECL), eine Tochtergesellschaft der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH, und das schwedische Bahnunternehmen Green Cargo haben eine Kooperation im intermodalen Bereich vereinbart. Sie verknüpfen ihre intermodalen Verbindungen zu einem europäischen Netzwerk und setzen damit einen Meilenstein in der Verkehrsentwicklung beider Unternehmen.
ECL und Green Cargo gehen Kooperation ein weiterlesen

WordPress Image Lightbox Plugin