1

Seaports suchen neue Geschäftsführung

REDAKTIONSHINWEIS: Honorarfreies Pressebild zur redaktionellen Verwendung bei Nennung "Foto: Andreas Burmann". Oldenburg, Niedersachsen, DEU, 27.02.2017, Jahrespressekonferenz der niedersaechsischen Seehaefen. Inke Onnen-Luebben (Geschaeftsfuehrerin Seaports of Niedersachsen GmbH) und Olaf Lies (Niedersaechsischer Minister fuer Wirtschaft, Arbeit und Verkehr). Foto: Andreas Burmann [ (c) Dipl. Des. (FH) Andreas Burmann, Ammergaustrasse 156, 26123 Oldenburg, Tel.: +49-441-99867610 oder +49-171-5442466; info@andreas-burmann.de ]

Die bisherige Geschäftsführerin der Seaports of Niedersachsen GmbH, Inke Onnen-Lübben, scheidet auf eigenen Wunsch zum 30. April 2018 aus dem Unternehmen aus.

Die studierte Wirtschaftsingenieurin war 2013 zur Geschäftsführerin bestellt worden und vorher bereits knapp acht Jahre als Marketingleiterin für Seaports tätig gewesen.

Aufsichtsratsvorsitzender Karsten Dirks betont: „Inke Onnen-Lübben hat in ihrer Position als Geschäftsführerin die strategische Weiterentwicklung der Marke Seaports of Niedersachsen in den vergangenen Jahren maßgeblich vorangetrieben. Sie hat eine Vielzahl von Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen initiiert, um die niedersächsischen Seehäfen erfolgreich am internationalen Logistikmarkt zu positionieren und neue Kundenpotentiale hieraus zu generieren. Der  Aufsichtsrat der Seaports of Niedersachsen GmbH wie auch die niedersächsische Hafenwirtschaft bedauern ihr Ausscheiden und wünschen Frau Onnen-Lübben alles Gute für ihre private und berufliche Zukunft.“

Nach eigenen Angaben wird sich Inke Onnen-Lübben nach mehr als zwölf Jahren Tätigkeit bei Seaports einer neuen beruflichen Aufgabe in der Industrie widmen.

Mit der Nachbesetzung der Geschäftsführerposition ist die Dr. Schwerdtfeger Personalberatung aus Emstek beauftragt.

Die Seaports of Niedersachsen GmbH repräsentiert als Hafenmarketinggesellschaft die neun niedersächsischen Seehäfen mit ihren zahlreichen Hafenumschlagsunternehmen, überregional aktiven Logistiknetzwerken und Spezialisten für Logistikdienstleistungen aller Art. Zusammen bilden die niedersächsischen Seehäfen entlang der Deutschen Nordseeküste eine der bedeutendsten deutschen Fracht-Drehscheiben. Seaports of Niedersachsen kommuniziert die vielfältigen Leistungen der niedersächsischen Seehafenstandorte auf dem Weltmarkt. Dies beinhaltet auch die Beratung potenzieller Kunden sowie die Bündelung und das Weiterleiten von Anfragen an die angeschlossenen Hafenbetriebs- und Infrastrukturgesellschaften. Die Gesellschaft wird vom Land Niedersachsen und der privaten Hafenwirtschaft finanziell getragen.

Quelle: Seaports, Foto: Andreas Burmann