1

Unterstützung für Kinderhospiz Sterntaler

sdr

Einen symbolischen Spenden­scheck über 2.000 Euro überreichte die Contargo Rhein-Neckar GmbH an das Mannheimer Kinderhospiz Sterntaler. Mitarbeiter hatten bereits zum fünften Mal eine Spendensammlung für den Verein organisiert, der Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern in der Rhein-Neckar-Region hilft.

„Regionales Engagement ist uns sehr wichtig, darum haben sich auch so viele Kollegen an dieser Sammelaktion beteiligt“, sagt Thomas Weppler, Head of Barge Dispatch am Contargo-Terminal in Ludwigshafen und Initiator der Spendenaktion. „Es berührt uns zu sehen, dass wir dazu beitragen, die Arbeit des Vereins zu stärken und den betroffenen Familien zu helfen.“

In diesem Jahr haben die Organisatoren der unternehmensinternen Aktion die Spendenbereitschaft der Mitarbeiter von Contargo Rhein-Neckar an den Containerterminals in Ludwigshafen und Mannheim mit zwei Grillaktionen erhöht.

Die Spende kommt dem Kinderhospiz Sterntaler zugute, das Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern liebevoll aufnimmt und sie rund um die Uhr durch Sterntalerschwestern und -pfleger umsorgt und pflegt. Sehr großer Wert wird dabei auf eine häusliche, liebevolle Atmosphäre und behutsame Sterbe- und Trauerbegleitung gelegt. Mit viel Farbe, Musik, Spiel und Spaß und einem intensiven Erleben des Hier und Jetzt soll ein Gegenpol zu dem bevorstehenden Loslassen der unheilbar erkrankten Kinder gesetzt werden.

Weitere Informationen: www.kinderhospiz-sterntaler.de

Quelle und Foto: Contargo, (v.l.n.r.): Thomas Weppler, Contargo, Beate Däuwel vom Verein Kinderhospiz Sterntaler e.V., Andreas Roer, Contargo