Ausbau des Reinhold Deymann

image_pdfimage_print

Im April sind die beiden Kaskos des Koppelverbands REINHOLD DEYMANN in Rotterdam eingetroffen. Nach der Entladung der Kaskos folgt der Schiffsausbau bei Concordia Damen. Dabei sind zahlreiche Gewerke im Einsatz, um die fristgerechte Fertigstellung des Neubaus auszuführen.

“Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Arbeiten an der REINHOLD DEYMANN und der gesamten Zusammenarbeit mit Concordia Damen.”, sagte Martin Deymann, Geschäftsführer der Reederei Deymann.

Die Fertigstellung des Neubaus wird in der 31. Kalenderwoche erfolgen. Danach wird die REINHOLD DEYMANN für Kohletransporte im Kanalgebiet eingesetzt werden.

Quelle und Foto: Reederei Deymann

Schreibe einen Kommentar