Fit für die Logistik: ma-co erweitert Angebote

image_pdfimage_print

_MG_6617-2

Seit 40 Jahren ist die ma-co maritimes competenzcentrum GmbH der führende Bildungsträger in den deutschen Häfen. Die Ausbildungsangebote richten sich an Unternehmen in den Bereichen Hafen, Schifffahrt und Logistik.

An den vier Standorten Hamburg, Bremen, Bremerhaven und Wilhelmshaven besuchten im vergangenen Jahr rund 9500 Teilnehmer die ma-co Seminare zur Aus-, Weiter- und Fortbildung. Der Hauptsitz befindet sich im Herzen des Hamburger Hafens direkt im Schatten der Köhlbrandbrücke.

Bereits der Blick auf das Ausbildungszentrum mit seinem Außengelände spiegelt das Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ von ma-co wider. So befindet sich auf dem Gelände am Köhlbranddeich auch der Teilnachbau eines Seeschiffes, das im Rahmen unterschiedlicher Ausbildungskurse zur praktischen Ausbildung zur Verfügung steht. „Auf unserem Trainingsgelände lernen die Teilnehmer den Umgang mit sämtlichen Umschlagequipment – von Staplern in verschiedenen Größen bis hin zum Kaikran”, so Gerrit Küther, Geschäftsführer des Bildungsträgers. „Wir machen die Teilnehmer fit für die vielfältigsten Aufgaben, denn in den Betrieben müssen sie flexibel unterschiedlichste Positionen abdecken.“ In den angrenzenden Seminarräumen vermitteln rund 150 Ausbilder Fachwissen und praktische Kenntnisse in den Bereichen Hafen & Umschlag, Logistik, Gefahrgut sowie IT und Kommunikation.

Im Zuge der erfolgreich etablierten zusätzlichen Angebote im Schulungs- und Trainingssektor werden jetzt weitere Lehrkräfte zur Verstärkung des ma-co Teams gesucht. Für alle Standorte sind vor allem Ausbilder und Trainer für den Fachbereich Lager und Logistik in Festanstellung gefragt. Auch der Bereich Seeschifffahrt wird künftig einen größeren Raum im Ausbildungsangebot von ma-co einnehmen. Neben Besatzungsmitgliedern großer Handelsreedereien, nehmen mittlerweile vermehrt auch Crew-Mitglieder von Kreuzfahrtschiffen an den Seminaren teil. Neben der erfolgreichen Weiterentwicklung bestehender Leistungsangebote sind bei ma-co auch neue Angebote im Bereich Offshore geplant.

Quelle und Foto: ma-co

Schreibe einen Kommentar