Kai Hansen wechselt zu DP World Inland

image_pdfimage_print

Germersheim/Hamburg: Der Logistik-Dienstleister DP World Inland verstärkt sein Leadershipteam in Deutschland. Mit Wirkung zum 1. Oktober hat der Experte für intermodale Verkehre, Kai Hansen (52), seine neue Position als Senior Commercial Manager aufgenommen mit dem Ziel, die Vertriebsaktivitäten für DP World Inland in Hamburg weiter ausbauen.

Dr. Martin Neese, Geschäftsführer von DP World Inland, sagt: „Die Ernennung von Kai Hansen passt genau zu unserer Geschäftsstrategie und ist ein wichtiger Schritt für zukünftiges Wachstum. Mit Kai Hansen haben wir einen erfahrenen Spezialisten mit tiefer Marktkenntnis gewonnen. Kai Hansen wird für die strategische Führung des Commercial-Teams verantwortlich sein, branchengerechte Vermarktungsansätze für neue Services entwickeln und natürlich auch die Betreuung unserer Bestandskunden wirksam unterstützen.“

Kai Hansen verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Logistik. Der gelernte Schifffahrtskaufmann war mehr als 15 Jahre im Vertrieb für Contargo tätig bevor er 2016 zur Alcotrans Container Line, einem Unternehmen der neska-Gruppe, wechselte. Zuletzt zeichnete Hansen ab Mai 2018 als Geschäftsführer für die neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH in Duisburg sowie die neska Intermodal GmbH in Hamburg verantwortlich.

„Ich freue mich, in einer entscheidenden Phase der Geschäftsentwicklung bei DP World Inland einzusteigen. Ich bin zuversichtlich, dass ich zum weiteren Wachstum beitragen und gemeinsam mit dem Inland-Team branchengerechte Intermodallösungen entwickeln kann, von denen unsere Kunden profitieren werden”, sagt Kai Hansen.

DP World ist eine der treibenden Kräfte des globalen Handels und ein integraler Bestandteil der Lieferkette. Das Unternehmen ist in verschiedenen Bereichen tätig – vom Betrieb von See- und Inlandterminals über maritime Dienstleistungen, Logistik und Zusatzdienstleistungen bis hin zu technologiegetriebenen Handelslösungen.

DP World verfügt über 78 Schiffs- und Binnenterminals, die von mehr als 50 verbundenen Unternehmen in über 40 Ländern auf sechs Kontinenten unterstützt werden und sowohl in wachstumsstarken als auch in gesättigten Märkten präsent sind. Für die Zukunft des Welthandels ist es DP Worlds Anspruch, einen positiven und nachhaltigen Beitrag für Wirtschaft und Gesellschaft zu leisten.

Ein engagiertes Team von mehr als 46.000 Mitarbeitern aus 120 Ländern pflegt dauerhafte und für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu Reedereien, Importeuren, Exporteuren, Kommunen und anderen Akteuren der globalen Lieferkette und bietet hochwertige Mehrwertdienste. Der Containerumschlag ist das Kerngeschäft des Unternehmens und erwirtschaftet mehr als 50 Prozent des Umsatzes. Im Jahr 2018 beförderte DP World 71,4 Millionen TEU (Twenty-foot Equivalent Units) im gesamten Portfolio. Dank bereits festgelegter stetiger Weiterentwicklungen und Erweiterungen wird erwartet, dass die derzeitige Bruttokapazität von 91,2 Millionen TEU entsprechend der Marktnachfrage steigt.

Durch vorausschauendes Denken, das Erkennen von Trends und Innovationskraft zielt DP World darauf ab, die weltweit produktivsten, effizientesten und sichersten Handelslösungen zu schaffen.

DP World Inland ist die Logistiksparte von DP World auf dem europäischen Festland und besteht aus vier Containerterminals im Binnenland mit über 200 Mitarbeitern, die intermodalen Handel anbieten und Lösungen im trimodalen Bereich ermöglichen.

Quelle: DP World, Foto: privat/Kai Hansen

 

 

Schreibe einen Kommentar