HMM Algeciras im Hafen Antwerpen angekommen

image_pdfimage_print

Die HMM Algeciras ist gestern Abend auf ihrer Jungfernfahrt nach Europa im belgischen Hafen Antwerpen eingetroffen. Das neueste und größte Containerschiff der Welt wird dort am Noordzee Terminal von PSA Container laden und löschen. Am Samstag, den 13. Juni, um 5.30 Uhr wird das von Yantian (China) nach Europa gestartete Schiff seine Reise nach London fortsetzen. 

Die HMM Algeciras kann mit einer Länge von 400 Metern und einer Breite von 61 Metern insgesamt 23.964 TEU (20-Fuß-Container) befördern und hat 23 Besatzungsmitgliedern. Am 24. April war das koreanische Schiff von der Werft Daewoo Shipping & Marine Engineering’s Okpo ausgeliefert worden.

Jacques Vandermeiren, CEO Hafen Antwerpen: „Wir im Hafen Antwerpen sind belastbar und waren auch während der Pandemie zu 100 Prozent operationell. Trotz der Auswirkungen der Coronavirus-Krise auch auf unsere Zahlen blicken wir unverändert zuversichtlich in die Zukunft. Wir freuen uns, die HMM Algeciras willkommen zu heißen. Damit stellen wir unter Beweis, dass unser Hafen auch die größten Containerschiffe empfangen kann und verdeutlichen die gute Ausgangsposition Antwerpens für weiteren Kapazitätsausbau. Es ist unser Anspruch, als Hafen nachhaltig weiter zu wachsen und  den Finger stets fest am Puls der Weltwirtschaft zu haben.”

Jae-hoon Bae, Präsident und CEO von HMM: „Der vergangene April war für HMM aufgrund zweier historischer Ereignisse sehr bedeutend. Das eine war der Abschluss unseres Rebranding-Prozesses mit der Einführung unseres offiziellen Firmennamens ‘HMM’. Das andere war die Auslieferung der HMM Algeciras, des weltgrößten Containerschiffes der 24K-Klasse. Das erste Eintreffen der HMM Algeciras in Europa und das erste Anlaufen des Hafens Antwerpen hat eine enorme symbolische Bedeutung. Ich bin überzeugt, dass Schiffe der 24K-Klasse dazu beitragen werden, die wechselseitige Partnerschaft zwischen dem Hafen Antwerpen und HMM zu festigen”.

Annick De Ridder, Hafensenatorin: „Unser Hafen setzt sich weiterhin erfolgreich für nachhaltiges Wachstum ein und der Anlauf des größten Containerschiffs der Welt, der HMM Algeciras, ist dafür eine große Bestätigung. Er ist ein Ansporn, der uns ermutigt, schon heute weiter am Hafen von morgen zu bauen. Nur so werden die globalen Akteure auch künftig unsere Stadt als ihr Tor nach Europa wählen”.

Quelle und Foto: Port of Antwerp

 

 

Schreibe einen Kommentar